INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
23.12.2020, 20:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2020 20:27 von RaspiUser0815.)
Beitrag #1
433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
Hallo zusammen,

ich möchte mit einem ESP-01 die Codes einer 433MHz Fernbedienung auslesen. Soll ja ganz einfach sein .... Blush
Letztendlich möchte ich die Baumarkt 433Mhz Steckdosen (liegen bei mir rum) bzw. demnächst eine 433MHz Markise in der Homematic / ioBroker / WLAN Umgebung bedienbar machen.

Trotz div. Anleitungen komme ich als Laie, der vom coden keine Ahnung hat und nur "nachkocht", nicht weiter.
https://tutorials-raspberrypi.de/nodemcu...n-steuern/
https://daniel-ziegler.com/arduino/esp/m...e-esp8266/
Folgendes habe ich bereits hinter mir:
- ESP-01 in der Arduino IDE erfolgreich mit USB ESP8266 ESP-01 Seriell Adapter geflasht. Zumindest gab es keine Fehlermeldung.
("Generic 8266Modul" ausgewählt, Bibliothek "https://github.com/sui77/rc-switch/releases/latest" eingebunden, Script "ReceiveDemo_Advanced.ino")
- Danach den 433Mhz Empfänger an den ESP angeschlossen
(mit externer 5V Quelle, Data PIN des Empfängers am ESP GPIO0)

Im seriellen Monitor (egal welche BAUD Einstellung) passiert nix wenn ich auf die Fernbedienung drücke ... Huh

Von diesen Beobachtungen kann ich noch berichten:
- Wenn ich das Modul resette sehe ich bei verschiedenen BAUD Einstellungen diese Anzeige im seriellen Monitor. (Bei BAUD 74880 Klartext, beim anderen BAUD Raten nur wirres Zeug.    
- Ich habe noch im Sketch den "mySwitch.enableReceive(0)" in "mySwitch.enableReceive(2)" geändert / geflasht
(Habe ich irgendwo gelesen (den Data PIN dann an GPIO2)) Hat aber auch nix gebracht.

Welche Anfängerfehler habe ich wohl gemacht bzw. welche Kontrollmöglichkeiten, Lösungsansätze o.ä. kann man mir empfehlen ?
Danke für zahlreiche Hinweise ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:13
Beitrag #2
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
Warum tust Du Dir ohne Vorkenntnisse den ESP8266-01 an? Warum keinen WEMOS D1 mini oder NodeMCU mit USB-Anschluß?

Deine Links sind defekt.
Setze Deinen Code bitte direkt ins Forum. Benutze dazu Codetags. Wie das geht, steht hier.

Welchen 433MHz-Empfänger benutzt Du? (Link bitte).

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:28
Beitrag #3
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
Hallo,
eine einfache Frage mit der Bitte um ein kurze Antwort.
Warum muss es ein ESP8266-01 sein ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:46
Beitrag #4
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
(23.12.2020 20:13)Tommy56 schrieb:  Warum tust Du Dir ohne Vorkenntnisse den ESP8266-01 an? Warum keinen WEMOS D1 mini oder NodeMCU mit USB-Anschluß?

Deine Links sind defekt.
Setze Deinen Code bitte direkt ins Forum. Benutze dazu Codetags. Wie das geht, steht hier.

Welchen 433MHz-Empfänger benutzt Du? (Link bitte).

Gruß Tommy

Hallo Tommy,
Danke für die schnelle Reaktion.

- Ich habe 3 ESP-01 mit Relais erfolgreich in Betrieb, den NodeMCU würde ich demnächst ausprobieren. Flashen klappt ja ...
- Links gehen, die letzte Klammer war zuviel.
- Der Original Code aus der Bibliothek ...
Code:
/*
  Example for receiving
  
  https://github.com/sui77/rc-switch/
  
  If you want to visualize a telegram copy the raw data and
  paste it into http://test.sui.li/oszi/
*/

#include <RCSwitch.h>

RCSwitch mySwitch = RCSwitch();

void setup() {
  Serial.begin(9600);
  mySwitch.enableReceive(0);  // Receiver on interrupt 0 => that is pin #2
}

void loop() {
  if (mySwitch.available()) {
    output(mySwitch.getReceivedValue(), mySwitch.getReceivedBitlength(), mySwitch.getReceivedDelay(), mySwitch.getReceivedRawdata(),mySwitch.getReceivedProtocol());
    mySwitch.resetAvailable();
  }
}
- Die 433MHz Module ...
https://www.amazon.de/Anpro-Empf%C3%A4ng...s9dHJ1ZQ==

Gruß Siggi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:52
Beitrag #5
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
1. Sorry aber diese Empfänger sind schrott.
2. Ich habe es erfolgreich geschafft das mit einem besseren Empfänger und einem Wemos aufzubauen.
Bei einem ESP8266-01 habe ich keine Erfahrung, vermute aber, dass es nicht an dem Pin funktioniert.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:55
Beitrag #6
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
(23.12.2020 20:28)hotsystems schrieb:  Hallo,
eine einfache Frage mit der Bitte um ein kurze Antwort.
Warum muss es ein ESP8266-01 sein ?

Hallo Dieter,
ich habe 3 ESP-01 erfolgreich im Einsatz. Irgendwie erscheint mir der ESP-01 mit nur 8 PIN's einfacher ... aber wenn schon 2 User anderer Meinung sind ... Undecided
Was ist am ESP-01 so schwierig ?
(Aber an einer Lösung mit dem ESP -01 wäre mir erstmal lieber bevor ich wieder von vorn anfange)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 20:58
Beitrag #7
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
(23.12.2020 20:55)RaspiUser0815 schrieb:  Was ist am ESP-01 so schwierig ?
Ich mag das Rumgehample mit dem Programmer nicht.

Du meinst GPIO2?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.12.2020, 21:00
Beitrag #8
RE: 433MHz Sendercode mit ESP-01 auslesen
(23.12.2020 20:52)hotsystems schrieb:  1. Sorry aber diese Empfänger sind schrott.
2. Ich habe es erfolgreich geschafft das mit einem besseren Empfänger und einem Wemos aufzubauen.
Bei einem ESP8266-01 habe ich keine Erfahrung, vermute aber, dass es nicht an dem Pin funktioniert.

zu 1.:
Welche dann ? Es geht ja hier erstmal nur um das auslesen des Code und nicht um Reichweite.
zu 2.:
Ist es dann dasselbe "Kochrezept" ? Oder wie hast Du es gemacht ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  433MHz-WiFi-MQTT-Sender nbk83 25 1.991 04.01.2021 16:35
Letzter Beitrag: nbk83
  ESP32+SIM808 GPS Daten auslesen und auf LCD reinhard-adam 2 901 21.09.2020 18:25
Letzter Beitrag: georg01
  Jahrestag mit ESP8266 und DS3231 auslesen mischu 8 2.664 22.11.2019 14:59
Letzter Beitrag: mischu
  Probleme bei Auslesen des seriellen Ports Gerdchen03 26 4.717 17.10.2019 09:03
Letzter Beitrag: Gerdchen03
  MySQL Auslesen ParadoxDev 13 6.275 03.04.2018 12:23
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste