INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
14.04.2015, 09:08
Beitrag #1
3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Hallo,

ich möchte eine möglichst starke LED mit dem Arduino steuern (in bestimmtem Rhythmus an- und abschalten.
Zum Beispiel diese hier http://www.play-zone.ch/de/led-3w-alumin...weiss.html empfohlen.

Könnte mir jemand einen Link auf eine Anleitung schicken? Was brauche ich, um eine so starke LED mit dem Arduino zu steuern?

Jemand hatte mir den Darlington ULN2803 empfohlen- da habe ich aber an diversen Stellen gelesen, dass man so die LED nicht auf die volle Leistung bringt- ich brauche möchglichst viel Licht.

Danke und Gruss

Adriana
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 09:48
Beitrag #2
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Hi,
am besten erstmal eine 700mA Konstanstromquelle. Es gibt welche, die man per PWM regeln kann.
Ansonsten vergiss die Kühlung nicht.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 09:53
Beitrag #3
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Wie Thorsten schrieb. Such dir einen Transistor mit mind. 1000 mA IC - Arduino über Vorwiderstand an die Basis Transistor in die Collektor Emiterstrecke die Led dazwischen - und Kühlung nicht vergessen.
Gruß
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 10:12 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2015 10:13 von Thorsten Pferdekämper.)
Beitrag #4
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Hi tafkaZ,
nicht ganz. Das Teil macht 0-350mA. Die LEDs können bis 700mA und die OP wollte die volle Power.
Gruß,
Thorsten

(14.04.2015 09:53)bergfrei schrieb:  Wie Thorsten schrieb. Such dir einen Transistor mit mind. 1000 mA IC - Arduino über Vorwiderstand an die Basis Transistor in die Collektor Emiterstrecke die Led dazwischen - und Kühlung nicht vergessen.
Wie jetzt? So wie ich gesagt habe oder einfach ein Transistor? Oder meinst Du den Transistor vor die KSQ?

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 10:28
Beitrag #5
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Hi,
das hier ist dann eher geeignet:
https://www.pollin.de/shop/dt/ODM3ODQ2OT...00_mA.html
Zum Dimmen braucht man allerdings doch noch einen Transistor, denke ich. Der PWM-Eingang muss sozusagen zyklisch auf Masse gezogen werden. Wenn man 5V anlegt, dann dürfte das Ding überlasten.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 17:26
Beitrag #6
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Vielen Dank für die Ratschläge. Ich bin jetzt unsicher: brauche ich jetzt so ein Konstantstrom-Teil (wie https://www.pollin.de/shop/dt/ODM3ODQ2OT...00_mA.html) oder kann ich das nur mit Arduinno, Transistor und Widerstand lösen?

Kennt ihr irgendwo ein realisiertes Beispiel im Netz für Arduino Uno und 3W Led?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 17:37
Beitrag #7
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
Vielleicht hilft das:
http://www.tbideas.com/blog/build-an-ard...r-rgb-led/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.04.2015, 20:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2015 11:30 von Bitklopfer.)
Beitrag #8
RE: 3Watt LED mit Arduino in bestimmtem Rhythmus an/abschalten
(14.04.2015 17:37)memeqri schrieb:  Vielleicht hilft das:
http://www.tbideas.com/blog/build-an-ard...r-rgb-led/

Nabend,
also das nenne ich mal einen gelungenen Fund von einer robusten Schaltung die das bietet was da gefordert ist.

Der 2N5088 ist hier wohl schlecht zu bekommen, kann aber auch durch einen BC337-40 ersetzt werden auch wenn dem seine hfe etwas geringer ist als die vom 2N5088...aber das wird die Funktion nicht schmälern.
Sollte der LED Strom zu gering sein kann man noch ein Poti mit z.B. 100 Ohm als Spannungsteiler über den 0,82 Ohm Widerstand legen um den Strom auf die 0,7A einzustellen.
Als 0,82 Ohm Widerstand würde ich eine 2W Type vorschlagen.

@mikolaskova, wieviele LED's sollen denn mit dem gleichen Signal eingeschaltet oder gar gedimmt werden ? Dein Link zu den 3W LED's sagt das es ein 5 Stück Pack ist.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 803 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.211 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Akku abschalten bergfrei 17 2.334 01.05.2015 15:01
Letzter Beitrag: bergfrei
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.159 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste