INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
30.10.2015, 12:11
Beitrag #9
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
(30.10.2015 12:03)Retian schrieb:  in meiner Variante 2 nutze ich den I2C-Portexpander PCF8574 und schiebe über diesen immer 32 Bits durch die nachgeschalteten 4 Stück Schieberegister.
Warum benutzt Du denn Portexpander UND Schieberegister. Man kann doch auch einfach 4 595er hintereinander hängen.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 12:13
Beitrag #10
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
(30.10.2015 12:03)Retian schrieb:  Hallo hotsystems,
in meiner Variante 2 nutze ich den I2C-Portexpander PCF8574 und schiebe über diesen immer 32 Bits durch die nachgeschalteten 4 Stück Schieberegister.
Der PCF8574 hat 8 Ausgänge. Meinst du, wenn man sich die Schieberegister sparen will, dass du dann 4 Stück PCF8574 gleichzeitig am I2C-Bus betreiben willst (was ja auch wegen der Adressierbarkeit über 3 Adressleitungen möglich ist)?
Gruß
Retian
Der 8574 ist da sicher nicht optimal, der von mir oben verlinkte hat 16 Ports, man braucht davon nur 2.

Allerdings möchte ich das jedem selbst überlassen, ist nur eine "Empfehlung" von vielen. Warum, steht auch weiter oben.

Ich persönlich finde die I2C Programmierung einfacher für einen "Anfänger" anzuwenden, als die für die Schieberegister. Erst recht, wenn man Code kopiert und nicht weis was da abläuft.

Aber nochmals, das ist nur als Tipp zu sehen und jeder muss es selber herausfinden und ich schreibe niemandem etwas vor.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 12:18
Beitrag #11
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
(30.10.2015 12:11)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(30.10.2015 12:03)Retian schrieb:  in meiner Variante 2 nutze ich den I2C-Portexpander PCF8574 und schiebe über diesen immer 32 Bits durch die nachgeschalteten 4 Stück Schieberegister.
Warum benutzt Du denn Portexpander UND Schieberegister. Man kann doch auch einfach 4 595er hintereinander hängen.

Hallo Thorsten,
habe ich doch auch (siehe meine Variante 1), nur Variante 2 nutzt Portexpander + Schieberegister ( http://arduino-projekte.webnode.at/proje...-eigenbau/ )
Gruß
Christian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 12:21
Beitrag #12
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
Ah, ok. 1 Pin gespart...

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 12:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2015 14:04 von Retian.)
Beitrag #13
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
(30.10.2015 12:21)Thorsten Pferdekämper schrieb:  Ah, ok. 1 Pin gespart...

Was bei einem Uno oder Attiny45/85 durchaus wesentlich sein kann.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 16:00
Beitrag #14
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
Erst einmal ganz vielen dank für die ganzen Antworten! ich werde dann tatsächlich mal versuchen, wie die LEDs bei 40mA aussehen.

Zu den Pins: 4 reichen definitiv nicht, weil es nicht immer die 4*8 selben LEDs sind. Ich habe vor, so etwas wie die Revolights zu basteln, wem das was sagt. Also praktisch eine Art Lauflicht. Ich werde mich dann erst mal mit dem Schieberegister probieren, falls ich da nicht weiterkomme, melde ich mich sicherlich noch einmal! Und wenn's irgendwann fertig ist natürlich auch Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 16:33
Beitrag #15
RE: 32 leistungsstarke LEDs mit Arduino steuern
Bei einem Lauflicht fallen mir natürlich auch LED-Strips ein. WS2812B z.B.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wagon-Entleerungsanlage mit dem Arduino steuern Enno62 4 692 14.08.2016 15:57
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Tasten eines E-Bike Controllers mit Arduino steuern skyflo 9 811 31.07.2016 16:35
Letzter Beitrag: hotsystems
  2 LEDs über serielle Schnittstelle steuern Bill 0 1.010 13.08.2015 16:04
Letzter Beitrag: Bill
  LED leuchte Dimmen und Steuern druch LDD-700HW ,Capsense und Arduino UNO abdelghani1 0 1.259 12.05.2015 23:29
Letzter Beitrag: abdelghani1
Wink DSLR mit Arduino Nano steuern. Eichner 12 5.775 25.03.2015 17:27
Letzter Beitrag: Eichner
  Servo mit zwei Tasten steuern Lothar 17 17.837 13.02.2015 18:59
Letzter Beitrag: C-Programmierer
  IR- Empfänger für RGBWW LEDs - Feinschliff MaHa1976 14 2.777 27.12.2014 18:37
Letzter Beitrag: MaHa1976
  Arduino mit controller Steuern hans123444 22 6.672 24.02.2014 18:53
Letzter Beitrag: Sloompie
  Servo steuern vom PC coctoroge 11 7.959 04.02.2014 19:49
Letzter Beitrag: Sloompie
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.508 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste