INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3 DHT11 Sensoren auf Arduino
07.01.2014, 17:36
Beitrag #1
3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Hallo zusammen, Smile
ich müsste für ein kleines Projekt 3 DHT11 Sensoren mit einem Arduino auslesen. Ich habe mir den Beispielcode und die Library zwar organisiert, aber ich finde weder in der Library noch im Internet eine Antwort auf die Frage ob es möglich ist mit einem Arduino 3 DHT11 Sensoren auszulesen. Ich habe für jeden Datenpin der Sensoren noch einen Pin auf dem Arduino frei, deshalb würde ich nach Möglichkeit zusätzliche Hardware vermeiden.
Hat jemand mit diesen Sensoren vielleicht Erfahrung?
Danke für eure Hilfe
Peter Shy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2014, 18:08
Beitrag #2
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Hallo Peter,

die 3 DHT11 sind kein Problem. 3 digitale Pins am Arduino reichen, da die beiden mittleren Pins der DHT11 kurzgeschlossen sind. Allerdings sollte der Datenpin mit einem ca. 5 K Widerstand gegen 5V gezogen werden.
Den Rest hast du ja schon.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2014, 18:12
Beitrag #3
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Heißt das, dass ich die DHT11 Sensoren alle über einen Pin (DATA) auslesen kann, indem ich diese in Reihe schalte? Wie werden dann aber die einzelnen Daten voneinander getrennt (sensor1, sensor2, sensor3)?
Kannst du mir dabei vielleicht etwas helfen?
Danke Gruß Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2014, 19:10
Beitrag #4
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Hallo Peter,

Zitat:Heißt das, dass ich die DHT11 Sensoren alle über einen Pin (DATA) auslesen kann, indem ich diese in Reihe schalte?
Nein , leider nicht. Du brauchst pro DHT11 eine Leitung zu einem digitalen Pin am Arduino und einen Widerstand gegen 5V.
Die Methode die du beschreibst gibt es aber auch. Stichwort Onewire. OneWire ist ein Bussystem (Protokoll und "Kabellogik"). Dort können an einem "Kabelstrang" mit min. 2 Adern mehrere Sensoren angeschlossen werden. Diese Sensoren wären zB. die Dallas DS18S20 oder DS18B20 Teile. Allerdings messen die nur Temperaturen und nicht Luftfeuchte.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2014, 22:57
Beitrag #5
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Super Dankeschön für die Hilfe. Weiss jemand aber zufällig was ich bei DHTPin im Programmcode dann angebe? Weil ich habe dann ja 3 Pins und nicht mehr nur einen? Muss ich die Pins irgendwie trennen? (Beistrich, Semikolon...). Danke nochmals für eure Hilfe
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2014, 09:28
Beitrag #6
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Moin Peter,

hier mal ein Beispiel was alles Notwendige zeigen dürfte:
Code:
// DHT-Lib einbinden
#include "DHT.h"
// eine DHT-Instanz pro Sensor
DHT dht2;
DHT dht3;
DHT dht4;

void setup()
{
  Serial.begin(9600);
  Serial.println();
  Serial.println("Status\tHumidity (%)\tTemperature (C)");
// An welchen Pins hängen die Sensoren?
  dht2.setup(2); // data pin 2
  dht3.setup(3); // data pin 3
  dht4.setup(4); // data pin 4
}

void loop()
{
// notwendiges Delay für die Sensoren
  delay(dht2.getMinimumSamplingPeriod());
  delay(dht3.getMinimumSamplingPeriod());
  delay(dht4.getMinimumSamplingPeriod());
// Daten holen..
  float humidity2 = dht2.getHumidity();
  float temperature2 = dht2.getTemperature();
  float humidity3 = dht3.getHumidity();
  float temperature3 = dht3.getTemperature();
  float humidity4 = dht4.getHumidity();
  float temperature4 = dht4.getTemperature();
// ... darstellen
  Serial.print(dht2.getStatusString());
  Serial.print("\t");
  Serial.print(humidity2, 1);
  Serial.print("\t\t");
  Serial.println(temperature2, 1);

  Serial.print(dht3.getStatusString());
  Serial.print("\t");
  Serial.print(humidity3, 1);
  Serial.print("\t\t");
  Serial.println(temperature3, 1);

  Serial.print(dht4.getStatusString());
  Serial.print("\t");
  Serial.print(humidity4, 1);
  Serial.print("\t\t");
  Serial.println(temperature4, 1);
}

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2014, 09:38
Beitrag #7
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
Super, funktioniert bestens. Danke :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2014, 13:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.2014 13:53 von c-nob.)
Beitrag #8
RE: 3 DHT11 Sensoren auf Arduino
hey Leute,

Ich weiß is ne weile her euer Thema, aber hab hierzu ne frage da ich dies gerade programmiere auf meinem Mega.


Code:
// DHT-Lib einbinden
#include "DHT.h"
// eine DHT-Instanz pro Sensor
DHT dht2;
DHT dht3;
DHT dht4;

void setup()
{
  pinMode(14, OUTPUT);
  Serial.begin(9600);
  Serial.println();
  Serial.println("Luftfeuchte-links (%)\tTemperatur-links (C)\t""Luftfeuchte-mitte (%)\tTemperatur-mitte (C)\t""Luftfeuchte-rechts (%)\tTemperatur-rechts (C)\t");

// An welchen Pins hängen die Sensoren?
  dht2.setup(22); // data pin 2
  dht3.setup(52); // data pin 3
  dht4.setup(9); // data pin 4
}

void loop()
{
// notwendiges Delay für die Sensoren
  delay(dht2.getMinimumSamplingPeriod());
  delay(dht3.getMinimumSamplingPeriod());
  delay(dht4.getMinimumSamplingPeriod());
// Daten holen..
  float humidity2 = dht2.getHumidity();
  float temperature2 = dht2.getTemperature();
  float humidity3 = dht3.getHumidity();
  float temperature3 = dht3.getTemperature();
  float humidity4 = dht4.getHumidity();
  float temperature4 = dht4.getTemperature();
// ... darstellen
  Serial.print("\t");
  Serial.print("\t");
  Serial.print(humidity3, 1);
  Serial.print("\t\%\t");
  Serial.print(temperature3, 1);
  Serial.print("\t\C\t\t\t");
  Serial.print(humidity4, 1);
  Serial.print("\t\%\t");
  Serial.print(temperature4, 1);
  Serial.print("\t\C\t\t\t");
  Serial.print(humidity2, 1);
  Serial.print("\t\%\t");
  Serial.print(temperature2, 1);
  Serial.println("\t\C\t");
  
  
  //Programm

  if  (dht2.getTemperature () <=27){
       digitalWrite (14, LOW);
    }
  else if (dht2.getTemperature () > 29)
              digitalWrite (14, HIGH);
              
  if (dht3.getTemperature () <=27){
              digitalWrite (14, LOW);
    }
  else if (dht3.getTemperature () > 29)
              digitalWrite (14, HIGH);
              
}
wie bekomme ich es hin das er nicht nur bei dem letzten Sensor schaltet sondern egal bei welchem der Sensoren die Temperatur unt 27 ° fällt? bzw über 29° steigt ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Reifendruck-Sensoren Auslesen? Binatone 18 365 03.12.2016 12:00
Letzter Beitrag: Binatone
  Pull-Up / -Down auch bei sensoren? StephanBuerger 2 394 14.06.2016 09:26
Letzter Beitrag: StephanBuerger
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 808 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.225 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Unterschiedliche Sensoren mit Arduino betreiben MManni78 3 1.182 03.04.2015 09:25
Letzter Beitrag: rkuehle
  Ultraschall-Sensoren tito-t 1 793 18.10.2014 21:45
Letzter Beitrag: tito-t
  Plus sensoren Studentin 1234 3 1.008 03.06.2014 23:56
Letzter Beitrag: ArduTux
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.163 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Frage zur Kabellänge von Sensoren Black_Taurus 8 4.608 04.08.2013 15:52
Letzter Beitrag: Stefan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste