INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
03.08.2015, 08:02
Beitrag #1
10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
Guten Morgen euch allen,

ich bin neu hier im Forum und auch relativ neu in der Arduino Welt. Bin dualer Student im (bald) 3. Semester und tüftle schon seit einiger Zeit an dem Arduino rum (ein vollständiges Projekt habe ich leider noch keins gemacht...). Programmiererfahrung..... naja..... etwas in Java (selbst beigebracht) und von der Hochschule dann C.

Zu meinem Problem/ meinen Problemen:
-> ich habe mir aus einem alten Netzteil die Spannungsversorgung für ein paar induktive Sensoren (um die 12 Volt) gebastelt. Das Schaltsignal liegt auch bei ca 12 Volt. Dafür hatte ich 2 Einfälle: Ein kleiner Transistor der den Arduino INPUT Pin auf HIGH setzt wenn die 12 Volt anliegen oder ein Spannungsteiler. ->beides aufgebaut... Resultat: Transistor Dodgy flopp, Spannungsteiler Sleepy top.
Mit dem Transistor war die Verzögerung der Schaltzustände enorm Huh , weis jemand woran das liegt?.

-> Ich würde den Arduino auch gerne über das 15 Volt Netzteil betreiben. Der wird jedoch schon nach einer Minute ziemlich heis, also für den Dauerbetrieb ungeeignet oder?
Hat da jemand einen Tip für mich ob ich da was machen soll und wenn ja was?

lg nopody Big GrinBig Grin
ich freue mich auf eure antworten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2015, 08:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.08.2015 08:26 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: 10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
(03.08.2015 08:02)Nopody33 schrieb:  -> ich habe mir aus einem alten Netzteil die Spannungsversorgung für ein paar induktive Sensoren (um die 12 Volt) gebastelt. Das Schaltsignal liegt auch bei ca 12 Volt. Dafür hatte ich 2 Einfälle: Ein kleiner Transistor der den Arduino INPUT Pin auf HIGH setzt wenn die 12 Volt anliegen oder ein Spannungsteiler. ->beides aufgebaut... Resultat: Transistor Dodgy flopp, Spannungsteiler Sleepy top.
Mit dem Transistor war die Verzögerung der Schaltzustände enorm Huh , weis jemand woran das liegt?.

-> Ich würde den Arduino auch gerne über das 15 Volt Netzteil betreiben. Der wird jedoch schon nach einer Minute ziemlich heis, also für den Dauerbetrieb ungeeignet oder?
Hat da jemand einen Tip für mich ob ich da was machen soll und wenn ja was?

lg nopody Big GrinBig Grin
ich freue mich auf eure antworten

Herzlich willkommen im Forum,

da gibt es noch einige Fragen zur Technik.
Was sind das für Sensoren? Typenbezeichnung besser Link zum Teil.
Wie hast du den Transistor angeschlossen? Bitte Schaltung zeigen.

Der Arduino darf nie mit mehr als 12 Volt betrieben werden, dadurch wirst du ihn killen.

Der Eingang des Ardu darf nie mehr als 5 Volt haben, auch hier wird dieser gekillt.

Wenn die Schaltung des Transistors richtig dimensioniert ist, wird ein Verzögerung kaum wahrnehmbar sein.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2015, 09:30
Beitrag #3
RE: 10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
zum Sensor ist es schwer was zu sagen, da er eigentlich für den industriellen Bereich ist.
Ein paar Details:
PNP Schließer
15 mm Schaltabstand, nicht bündig einbaubar
Reduktionsfaktor 1
Schaltfrequenz bis 500 Hz
Betriebsspannung 10 ... 30 V DC
Betriebsstrom 0 ... 200 mA
Leerlaufstrom <= 15 mA
3 Anschlusspins (+,-,Schaltzustand)

zum Bild: R1=1kOhm, R2=5kOhm, T1=BC337
Beim Transistor muss ich gestehen habe ich nicht drauf geachtet, da kenne ich mich zu wenig mit aus (npn hat mir gereicht Big Grin)

Die Schaltung ist doch aber prinzipiell richtig gedacht oder? (verzeiht mir das Paintgekritzel)

und wie würdet ihr die Spannung für die Arduinoversorgung senken?

Lg nopody33, freu mich auf antworten


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2015, 10:43
Beitrag #4
RE: 10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
Wenn der Ausgang des Sensor tatsächlich 12 Volt liefert, ist der Widerstand in der Basis deutlich zu klein, da würde ich auf 47k erhöhen. Hier benötigst du keinen Strom, der den Transistor schalten muss. Der Transistor ist ok.

Die Spannung für den Arduino solltest du mit einem Spannungsregler (z.B. 7809 o.ä.) heruntersetzen.
Google: 7809

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2015, 10:57
Beitrag #5
Thumbs Down RE: 10-20 Volt Sensor am Arduino MEGA
vielen dank hotsystems für die schnelle Hilfe!

Werde es später mal ausprobieren Smile Tongue
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Mega 2560 und Ethernetshield mit SD Card OLDARDUINO 0 55 29.11.2016 09:50
Letzter Beitrag: OLDARDUINO
  6 Projekte fuer Arduino MICRO, UNO, MEGA ... andreas002 20 9.752 28.11.2015 18:34
Letzter Beitrag: andreas002
  Tasterabfrage mit Arduino Mega 2560 robotzzz 13 3.358 19.09.2015 20:43
Letzter Beitrag: robotzzz
  Beispiel: Mega Uhr RTC DS3231 Anzeige auf LCD1602 HaWe 3 4.710 04.08.2015 21:26
Letzter Beitrag: HaWe
  Arduino Mega Netzwerkkarte MTML/CSS Haustechno 3 1.270 03.08.2015 21:18
Letzter Beitrag: Haustechno
  Mini Mega 2560 itsy 22 4.426 02.04.2015 18:01
Letzter Beitrag: itsy
Photo Programmieren eines Mähroboters mit dem Arduino Mega 2560 Leipzig 6 2.283 31.03.2015 21:36
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
Wink Pulse Sensor Amped ohne Processing Sandmannn 16 3.700 18.02.2015 17:05
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Arduino Mega und Due am Lego NXT HaWe 0 1.167 02.01.2015 11:21
Letzter Beitrag: HaWe
  433MHz Funk- Helligkeits- Sensor MaHa1976 5 2.682 30.12.2014 18:15
Letzter Beitrag: MaHa1976

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste