INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Übersteuern" von Servoimpulse
09.08.2016, 23:59
Beitrag #1
"Übersteuern" von Servoimpulse
Hallihallo! Smile

Was passiert, wenn Servo-Steuer-Impulse zu kurz oder zu lang sind?
Typische Werte sind ja 1,0 - 2ms (1,5 Mittelstellung). Wenn die Impulse zu kurz/lang werden, dass der Servo über den Endpunkt (mechanisch - z.B. Poti) angesteuert wird, sollte da jeder Servo automatisch stoppen? Wie werden dabei die Ströme aussehen? Wird der Servo auf die Soll-Position steuern und wieder gegensteuern (würde Strom ziehen) oder einfach ruhig bleiben? Kann vielleicht sogar die Mechanik zerstört werden (Getriebe, Poti, etc.)?
Kann man da den Großteil der Servoreglern verallgemeinern oder verhalten sich in diesem Punkt die meisten verschieden?

Natürlich werden hier 360°/Continious Rotating Servos ausgeschlossen.

mfg Scheams
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste